Glossar

Glossar

Amt Gehlen
Vorläuferorganisation des Bundesnachrichtendienstes
ASSR
Autonome Sozialistische Sowjetrepublik
BAM
Baikal-Amur-Magistrale
Nördlich der Transsibirischen Eisenbahn verlaufende Eisenbahnverbindung, die am Fluss Lena in Sibirien beginnt und im Fernen Osten Russlands endet
BDM
Bund Deutscher Mädel
Nationalsozialistische Jugendorganisation für Mädchen von 10 bis 18 Jahren
Bündische Jugend
Sammelbezeichnung für alle politisch unabhängigen Jugendbünde in der Weimarer Republik
DDR
Deutsche Demokratische Republik
DRK
Deutsches Rotes Kreuz
EKH
Evangelisch-Kirchlicher-Hilfsverein
FDJ
Freie Deutsche Jugend
Staatliche Jugendorganisation der DDR
FSB
Inlandsgeheimdienst der Russischen Föderation
GRU
Nachrichtendienstl. Hauptverwaltung d. Generalstabs der sowjetischen Streitkräfte
GUKR
Verwaltung der Spionageabwehr
(wörtlich: Gegenaufklärung)
GULag
Hauptverwaltung der Lager
HJ
Hitlerjugend
HO
Handelsorganisation (in der SBZ und DDR)
HV
Hauptverwaltung
K5
Kommissariate der Volkspolizei in der SBZ, Vorläufer der DDR-Staatssicherheit
KGB
Komitee für Staatsischerheit
Name des sowjetischen Geheimdienstes 1954-1991
KgU
Kampfgruppe gegen Unmenschlichkeit
Antikommunistische Widerstandsgruppe, die aus Westberlin in die DDR hineinwirkte
KPD
Kommunistische Partei Deutschlands
KPdSU
Kommunistische Partei der Sowjetunion
MGB
Ministerium für Staatssicherheit
Name des sowjetischen Geheimdienstes 1946-1953
MP
Maschinenpistole
MWD
Ministerium für Innere Angelegenheiten
Name des sowjetischen Innenministeriums 1946-1960
NAPOLA
Nationalpolitische Lehranstalt
Internatsoberschule mit nationalsozialistisch ausgerichteter Erziehung für die künftige Elite
NKGB
Volkskommissariat für Staatssicherheit
Name des sowjetischen Geheimdienstes 1941 und 1943-1946
NKWD
Volkskommissariat für Innere Angelegenheiten
Name des sowjetischen Innenministeriums 1917-1946
NS
Nationalsozialismus
NVA
Nationale Volksarmee (der DDR)
OKW
Oberkommando der Wehrmacht
OSO
Sondergericht des KGB in Moskau
RAD
Reichsarbeitsdienst (im nationalsozialistischen Deutschland)
REFA-Fachmann
Spezialist für Arbeitsgestaltung und Betriebsorganisation
RIAS
Radio im amerikanischen Sektor
RSFSR
Russische Föderative Sozialistische Sowjetrepublik
SAG
Sowjetische Aktiengesellschaft
Samisdat
russisch für Selbstverlag: unter Umgehung der Zensur seit Mitte der 50er Jahre in der Sowjetunion verbreitete Schriften
SBZ
Sowjetische Besatzungszone
SD
Sicherheitsdienst
Geheimdienst der NSDAP bzw. der SS
SED
Sozialistische Einheitspartei Deutschlands
SKK
Sowjetische Kontrollkommission
SMAD
Sowjetische Militäradministration in Deutschland
SMERSCH
Synonym für GUKR, wörtl.: „Tod den Spionen“ (russ.: „Smert schpionam“)
(S)MT
(Sowjetisches) Militärtribunal
SS
Schutzstaffel
paramilitärische Organisation der NSDAP
SSR
Sozialistische Sowjetrepublik
UdSSR
Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken
UKR
Verwaltung der Spionageabwehr
VKP/b
Vsesojusnaja Kommunistitscheskaja Partija/bolschewikow (Kommunistische Allunionspartei/der Bolschewiki), seit 1952 KPSS – Kommunistitscheskaja Partija Sowetskogo Sojusa (KPdSU Kommunistische Partei der Sowjetunion)
Vopo
Volkspolizist
VOS
Vereinigung der Opfer des Stalinismus
Werwolf
Im von Goebbels kurz vor Kriegsende ausgerufenen Untergrundkampf sollten Jugendliche als „Werwölfe“ partisanenartig Überfälle und Sabotageakte im Rücken des Feindes verüben. In der SBZ standen in der Nachkriegszeit Tausende von Jugendlichen allein wegen der Zugehörigkeit zur Altersgruppe der 10- bis 20-Jährigen unter „Werwolf“-Verdacht und wurden verurteilt.
ZK der KPdSU
Zentralkomitee der Kommunistischen Partei der Sowjetunion

Zu den sowjetischen Organen vergleiche auch „Die sowjetischen Geheimdienste“



nach links nach rechts