Biografie Helmut Wilke
Helmut Wilke

Helmut Wilke
geb. 1934 in Potsdam
gest. 1996

13.5.1934Geboren in Potsdam
9.3.1952Festnahme in Frankfurt/Oder
9.4.1952Verurteilung zu 25 Jahren Freiheitsentzug nach § 58,10 des Strafgesetzbuches der RSFSR durch ein Militärtribunal in Eberswalde

Verlegung in das Gefängnis Potsdam-Leistikowstraße
13.5.1952Verlegung nach Bautzen
März 1953Verlegung nach Torgau
Herbst 1955Verkürzung der Haftzeit auf 6,5 Jahre aufgrund der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen der Bundesrepublik und der Sowjetunion
5.8.1956Entlassung nach Potsdam
Sep. 1956Übersiedlung nach Westberlin

Nachholen des Schulabschlusses (Abitur)

Pädagogik-Studium

Arbeitet zunächst als Hauptschullehrer, später als Realschullehrer
12.5.1996Helmut Wilke stirbt plötzlich, kurz vor seiner Pensionierung

Wir haben hinter Mauern gesungen Vom Leben – Das wir nicht kannten. Wir haben hinter Mauern gesungen Von der Welt – Die uns vergaß. Die Strophen, Hervorgestoßen aus krächzenden Kehlen, Zerbrachen, An der Mauer, Die das Dasein begrenzte! Dennoch aber haben wir Lieder gesungen, Die das Leben bauten, Besser, als es war. Wir waren als Sänger Propheten, Doch nur jenseits der Welt. Hier, hier vor den Mauern, Im grellbunten Licht verwirrenden Strebens, Ist keiner Prophet, Und keiner vollendet. Hier vegetiert man. Solange, Bis man vergeht!

Helmut Wilke



Wir haben hinter Mauern gesungen
Vom Leben – Das wir nicht kannten.
nach links nach rechts